Home > Über uns > Philosophie > Tierwohl

Tierwohl

Wir behandeln unsere Tiere mit Liebe und Respekt.

Das Tierwohl steht bei uns an oberster Stelle, dies schließt eine Massenhaltung oder Schlachtung in jeglicher Art und Weise aus. Themen wie Freilandhaltung, Biodiversität und Mutterkuhhaltung sind bei uns bei uns keine hohlen Worte sondern werden seit Jahre gelebt.

Unsere Ställe, sind so eingerichtet, dass sich unsere Tiere auch dort wohlfühlen wenn's draussen mal ungemütlich wird.

Unsere Tiere leben so wie sie erschaffen wurden also mit Hörner.

Wir halten nur so viele Tiere, wie wir auf unseren Bergwiesen ernähren können.

Unsere Tiere leben in kleinen überschaubaren Herden. Nur so sind wir in der Lage auf das Wohl jedes einzelnen Tieres zu achten.


Extensive Freiland oder Weidehaltung heisst für uns, dass unsere Tiere wenn immer möglich im Freien sind.

Wir würden uns freuen wenn Sie sich persönlich davon überzeugen würden und uns besuchen. Auf jeden Fall können Sie all unsere Tiere hier auf unserem Blog verfolgen.

Alle Jungen verbringen Ihr Leben mit Ihrer Mutter, sind somit sozial in die Herde eingebunden und erlernen den Umgang mit ihren Artgenossen und denen die auf sie aufpassen.

Wir begleiten unsere Tiere persönlich vom Anfang bis zum Ende, also auch zur Schlachtung. Deshalb werden unsere Tiere in kleinen Gruppen und vom Züchter selbst zur Schlachtung gebracht, die dann sofort durchgeführt wird.